Willkommen in Potsdam!

Potsdam ist nicht nur bekannt für seine einzigartige Kulturlandschaft, sondern auch als ausgewiesener Wissenschaftsstandort mit einer langen Tradition. In unserer jährlich stattfindenden öffentlichen Vortragsreihe erklären SpitzenforscherInnen auf Einladung des Leibniz-Kollegs ihre Arbeit. Die gewählten Themen greifen gerade auch in Potsdam vertretene Forschungsgebiete auf, in denen in allernächster Zeit für die Menschheit insgesamt bewegende Entdeckungen erwartet werden.

SpitzenforscherInnen erklären in Potsdam,
was die Welt in den nächsten Jahren bewegt
"Gravitationswellenastronomie: Wir hören den Schwarzen Löchern zu" |
27. April 2017

Der Hauptvortrag des 21. Leibniz-Kollegs Potsdam soll am 27. April 2017 (nachmittags) stattfinden. Prof. Dr. Dr. h.c. Bernard F. Schutz, Emeritierter Direktor am Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik, wird zum Thema

"Gravitationswellenastronomie: Wir hören den Schwarzen Löchern zu" (Arbeitstitel)

sprechen. Damit werden wir im 20. Jahr des Bestehens des LKP an die Auftaktveranstaltung von 1998 anknüpfen. Ich erinnere mich noch sehr gut, wie uns Kip Thorne über die Vorhaben berichtete, Gravitationswellen zu messen. Welche Freude, dies nun erleben zu können und spannend die Frage, was daraus alles entstehen wird.

Gerne blicken wir auf die nunmehr 20 Veranstaltungen unserer Naturwissenschaftlichen Vortragsreihe zurück. Stolz sind wir über die Leistungen und Karrieren unserer jährlichen Preisträger des Publikationspreises bzw. des Sonderpreises in Berlin und Brandenburg, der seit einigen Jahren passend zum Thema des Hauptvortrages ausgeschrieben wird.


 

Auszüge aus dem Progamm 2017
Einführungsvorträge

Donnerstag, 27. April 2017
09:15 Von Wellen und Löchern - eine Pico-Einführung in die Allgemeine Relativitätstheorie
Prof. Dr. Martin Wilkens, UP

Donnerstag, 27. April 2017
10:15
Schwarze Löcher - Beobachtungen des Unsichtbaren
Dr. Kathrin Egberts, UP

Donnerstag, 27. April 2017
11:15
Kosmische Stukturentwicklung - der lange Weg zum Schwarzen Loch
Prof. Dr. Philipp Richter, UP

Hier mehr zum Programm

Das Leibniz-Kolleg Potsdam

dient der Förderung von Wissenschaft und Forschung. Insbesondere soll die Landeshauptstadt Potsdam und damit das Land Brandenburg als Universitäts- und Wissenschaftsstandort mit modernem mathematisch-naturwissenschaftlichen Forschungs- und Lehrprofil gestärkt sowie die Bildung gefördert werden.

2017: Gravitationswellenstronomie

Am Donnerstag, dem 27. April 2017, finden unsere Einführungsvorträge statt.

Der Hauptvortrag "Gravitationswellenastronomie: Wir hören den Schwarzen Löchern zu" von Prof. Dr. Dr. h.c. Bernhard F. Schutz  findet am Donnerstag, dem 27. April ab 14:00 Uhr statt.

Lorem

Hauptvortrag

Ipsum

Einführungsvorträge: Informieren Sie sich und diskutieren Sie mit!

Discipuli

Unser Begleitprogramm ist auch für Schüler ab 10. Klasse geeignet!